Verena Dummermuth

Verena Dummermuth

Verena Dummermuth

Verena Dummermuth

Verena Dummermuth

Mein Leben begann mit Veränderung. Meine Kindheit war bestimmt von Umbrüchen, von Ungewissheit und wenig Kontinuität. Für mich war Veränderung Alltag und ich sollte in meinem Leben lernen, dass Geborgenheit und Schutz nichts mit äußeren Umständen und einem wohligen Heim zu tun hat.

Heilarbeit auf der körperlichen Ebene war lange Jahre ein großer Schwerpunkt in meiner Arbeit. Inzwischen weiß ich, dass es vor allem unser Geist und unsere Gedankenkraft sind, die Wunder möglich machen. Ich merkte, wenn ich denke „es geht“, dann geht’s! Also muss es umgekehrt auch so sein: Wenn ich nicht glaube, dass etwas funktioniert, dann wird es nicht funktionieren. Wir sind mächtig, wenn wir die Kraft unseres Geistes wieder ganz annehmen.

Glaube ist das Fundament für Heilung. Und manchmal beginnt Glaube einfach nur damit, dass wir wieder beginnen, an uns selbst zu glauben.

Vergebungsarbeit hat meinen persönlichen Durchbruch in ein neues Leben gebahnt. Bis heute ist sie Teil meiner Arbeit. Ich konnte auflösen, was ich als Kind erlebt hatte und dadurch eine Zukunft erleben, in der ich nicht die gleichen Erfahrungen wiederholte. Es gibt mehr als das, was wir zwischen Himmel und Erde sehen und damit ist auch mehr möglich.

Manche Menschen sagen über mich, ich sei ein Fels in der Brandung, gäbe Orientierung und Stabilität. Ich muss innerlich darüber lächeln, weil mein Leben so anders begann. Aber besser hätte ich es nicht lernen können, dass Vertrauen und Bereitschaft das Einzige sind, was wir brauchen, damit Veränderung zu unserem Besten ist.

Ich liebe das Leben.
Ich glaube an die liebende Quelle.
Ich liebe die Menschen.
Ich glaube an das Gute im Menschen.
Ich liebe es, die Menschen glücklich zu sehen.
Ich glaube, dass es einfach ist, glücklich zu sein.
Ich liebe die Liebe.
Ich glaube an die Kraft der Liebe.
Ich liebe es, fröhlich zu sein.
Ich glaube, dass ich frei bin zu wählen.
Ich liebe es zu entscheiden.
Ich glaube, dass mir Fülle zusteht.
Ich liebe das Schöne und das Gute.
Ich glaube, dass für mich alles möglich ist.
Ich liebe mich, dich,...